Thorsten Mitzinger trainiert und studiert seit 30 Jahren diverse Selbstverteidigungsarten und spezialisierte sich auf Deeskalationstechniken.

1998 wurde er als Personenschützer ausgebildet und verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Sicherheits- und Schutzbranche.

2003 gründete er die WTSO als institutionelles Dach zur Verbreitung von Deeskalationsmodulen, realistischer Selbstverteidigung und Einsatztrainings mit vollkommen neuen Programmsystemen.


 

Seit 1994 Freiberufler:

  • Lehrtätigkeit in der Selbstverteidigung Wing Tchun und Escrima
  • 2003 Gründung des Bildungsinstitut WTSO zur Verbreitung von Deeskalationsmodulen, realistischer Selbstverteidigung und praxisrelevanten Einsatztrainings
  • Inhaber und Leiter von zwei Selbstverteidigungsakademien (Standorte: Köln und Gummersbach)
  • Ausbilder in Deeskalations- und Einsatzmethoden für Ordnungs- und Hilfsdiensten
  • Objekt-, Veranstaltugs- und Personenschutz
  • Seit 2016 regelmäßiges Durchführen von Deeskalations- und Einsatztrainings, strategische und operative Beratung, sowie Analyse von Trainingsmethoden
  • 2017-2020 Dozententätigkeiten in Eigensicherung und Deeskalation unter anderem bei der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf