Realistische Darstellung von Einsätzen

 

Mit uns können Sie Basis- und Fachkenntnisse erwerben, Erfahrenes reflektieren und in lebendigen Szenarien praxisrelevant trainieren.

 

Einsatzkräfte stark machen in:

  • Psychologische Prinzipien der Eigensicherung
  • Kommunikations- und Deeskalationstechniken
  • Taktische Vorgehensweisen
  • Eingriffstechniken (BICA-System)
  • Kontrolltechniken (flexibel und fest)
  • Zu Boden bringen
  • Festnahmetechniken (untersch. Handfesselsysteme)

 

 

  • Abführtechniken (Einzeln/Team)
  • Aktiver/passiver/hartnäckiger Widerstand (Stehend/Sitzend/Kniend/Liegend)
  • Befreiungen bei Festhalten (Kleidung und Körper)
  • Verteidigung bei Hand- und Fußangriffen (Stand und Bodenlage)
  • Taktiken und Schutztechniken bei Schnitt- und Stichwaffen

 

 

  • Abwehr von Hiebwaffen
  • Strategien bei mehreren Angreifern
  • Optionen bei Schusswaffenbedrohung (Nahdistanz)
  • Hilfsmittel der körperlichen Gewalt (Pfefferspray)
  • Schlagstock (EKA/EMS)
  • Schießen / Nicht Schießen

 

 


 

 

In Kooperation mit Jürgen Schwarz (Ex-Kriminalbeamter)

 

Jürgen Schwarz war 28 Jahre Kriminalbeamter. In dieser Zeit war er Einsatzkraft der Polizei in einer Großstadt und Mitglied des Mobilen Einsatzkommandos und des Personenschutzes des Bundeskriminalamtes. Er sammelte reiche Erfahrung in Afghanistan als Personenschützer Deutscher Botschafter und als Sicherheitsberater in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2011 wird Jürgen Schwarz als Sicherheitsberater, Einsatztrainer, Konflikt- und Anti-Gewalttrainer, sowie als Coach im Themenkomplex Team-Building und Führungskompetenzen gebucht.

Aktuell wirkt er als Schießausbilder, Rechtsdozent und Englischlehrer. Zudem begleitet er operative Spezialeinsätze, sowie Auslands- und Reisesicherheit in Risikoregionen.